Home Das Unternehmen Das WABIO® Konzept Die WABIO® - Produkte und Leistungen WABIO® - Zentren Links Disclaimer & Datenschutz Kontakt Impressum

                        

 : : DAS UNTERNEHMEN

News

 

 

Soltau, Deutschland; September 2015:
Die Verantwortung für die fachliche Betriebsführung der Biogasanlage (4,2 MWel.) wurde im Auftrag ZEUS Renewables GmbH übernommen.


Hirwaun, Vereinigtes Königreich; Mai 2015:
Vorplanung für eine Anlage zur Biogasgewinnung aus Altholz wurde abgeschlossen.


Sangata, Indonesien; d. 16.12.2014:
Der energetische Garantietest für den im 4. Quartal 2014 in Betrieb genommenen Teil des Biokraftwerks Sangata konnte erfolgreich abgeschlossen werden.


Hangzhou, China; Mai 2013:
Mit einem leistungsstarken chinesischen Anlagenbauunternehmen wurde eine Partnerschaft zum gemeinsamen Realisieren von Bioenergieprojekten in China begründet.


Neukirchen, August 2012:

Der Betriebsführungsvertrag für die Biogasanlage Neukirchen wurde im Zusammenhang mit der vollständigen Eigentumsübertragung an die Bioenergie Neukirchen GmbH beendet.


Fraureuth, Juni 2011:
Mit der
Hildebrand Ingenieurbüro GmbH, die Betriebsstätten in Werdau, Sachsen, und Halle, Sachsen-Anhalt, unterhält, wurde auf der Basis einer gesellschaftsrechtlichen Verknüpfung die dauerhafte Zusammenarbeit für die Realisierung von Engineeringleistungen für Biokraftwerks- und Abwasserbehandlungsanlagen begründet.

Kuala Lumpur, Malaysia, d. 02. 08. 2010:
Die WABIO® Technologie GmbH, Deutschland (www.wabio.de) und CCI Ltd., Indien (www.chemicalconstruction.com) treten gemeinsam mit Lösungsvorschlägen für technische, energetische. wirtschaftliche und ökologische Verbesserungen der Palmölgewinnung mit Hilfe des WABIO®-Konzeptes anlässlich der 2nd INTERNATIONAL CONFERENCE ON OIL PALM BIOMASS am 02. und 03.
August 2010 im Matrade Exhibition & Convention Centre (MECC), Kuala Lumpur, MALAYSIA auf.

Gera, Mai 2010:
Die praxisnahe Ermittlung von energetischen und stofflichen Kennwerten aus der biotechnologischen Verwertung von organischen Reststoffen der aufstrebenden polnischen Geflügelwirtschaft (Hühnertrockenkot, Hähnchenmist, Hühnermist) nach dem WABIO®-Konzept konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Tautenhain, d. 23.11.2009:

Mit den Partnern CCI Indien und mit einem leistungsstarken Unternehmen der malaysischen Palmölindustrie wurde die Zusammenarbeit bei der stofflichen und energetischen Verwertung der biogenen Reststoffe der Palmölindustrie in Malaysia und Indonesien vereinbart.


Frankfurt a. Main, d. 06.11.2008:
Mit der CCI Chemical Construction International (P) Limited, New Dehli, Indien (www.chemicalconstruction.com) wurde die exklusive Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Nutzung der regenerativen Rohstoff- und Energiequelle “Biomasse” in der südostasiatischen Region vereinbart.

Gera, September 2008:

Die Ermittlung von Ertragskennziffern für die stoffliche und energetische Verwertung von EFB, POME und Decanter-sludge aus der indischen Palmölindustrie konnte mit guten Ergebnissen abgeschlossen werden.


Gera, d. 10.04.2008:

Die gemeinsam mit dem Partner WABIO® Benelux B. V., Heerlen, Niederlande vereinbarten Versuche zur stofflichen und energetischen Verwertung der verbrauchten Pflanzsubstrate aus der industriellen Champignon-Produktion nach dem WABIO®-Konzept konnten erfolgreich abgeschlossen werden.


Neukirchen, d. 20.11.2007:

Von der insolventen LRZ GmbH wurde das komplette bewegliche Anlagevermögen sowie die anteiligen Know-how- Rechte der LRZ GmbH am WABIO®-Konzept erworben. Zugleich wurde der Betrieb der Großbiogasanlage Neukirchen mit dem Fachpersonal als wesentlicher Bestand des biotechnologischen Entwicklungszentrums für das Unternehmen übernommen.


 

 

Besucherzahl

Seite druckenSitemap                                                                                                                         Arbeitsstand: 09/2018